VDHÖ

 
Diplom-DentalhygienikerInnen (DH´s/Dental Hygienists) sind Spez
ialistInnen für die Vorbeugung und konservative (nicht-chirurgische) Behandlung von Zahnfleischproblemen wie z.B Parodontitis. Sowohl die Vor-beugung und Be-handlung von Parodontitis, als auch die Prävention von Zahnerkrankungen wie z.B Karies, und die Schaffung  optimaler Mundgesundheit zählen zu den wichtigsten Zielen oder Aufgaben des Tätigkeitsfeldes der Diplom-Dental-hygienikerInnen.

Das Berufsbild der Diplom-DentalhygienikerInnen gehört in die Kategorie der medizinisch-therapeutischen Berufe. Als kompetentes Mitglied im zahnmedizinischen Team arbeiten sie hauptsächlich in Privatpraxen.

In fast allen Ländern Europas ist der Beruf staatlich anerkannt und wird als eigenständige Berufsausbildung auf  Fachhochschulniveau unterrichtet. Das Studium variiert pro Land, es dauert im Durchschnitt 3 - 4 Jahren (d.h. zwischen 5.000 und 6.750 Ausbildungsstunden) und wird in einigen Nationen mit einem Bachelor abgeschlossen.

In Österreich wird kein gleichwertiges Studium an Universitäten oder Fachhochschulen angeboten. Ebenso ist der Berufstitel nicht geschützt, daher werden viele ProphylaxeassistentInnen als DentalhygienikerInnen ausgegeben.

Alle in Österreich berufstätigen Diplom-Dental-hygienikerInnen haben Ihre Qualifikation im Ausland erworben. Eine Auflistung der Diplom-Dental-hygienikerInnen finden Sie im Hauptmenü unter „ Vereinsmitglieder “.